Privat

Ellen; Rentnerin

 

Den Stick benutzt Sie vorwiegend zum Lüften.
Kommen Besucher, lüftet Sie zuvor, bis die Anzeige des Sticks grün ist.

Gebrauch zu Hause:

Bei der Studie wurde ein „Fresh Air Stick“ verwendet.

Der Stick kann über den USB Port über ein Handyladegerät an unterschiedlichen Stellen platziert werden. Da ein Handyladegerät in der Regel nur 1 USB-Port besitzt, empfiehlt sich der Kauf eines Handyladegeräts mit 2 USB Ports. Der Stick muss nicht unbedingt an einem Handyladegerät angeschlossen werden. Jede herkömmliche USB-Schnittstelle wie z. B. ein USB Port eines Notebooks ist hierfür geeignet.

In der Studie hat sich gezeigt, dass auch zu Hause von den Vorzügen, die der Stick mit sich bringt, profitiert werden kann.
Bei Besuch hat der Stick rechtzeitig angezeigt, wann zu lüften war. Das Empfangen von Besuchern konnte somit wesentlich erleichtert werden.
Der Stick konnte sich zu Hause auch nützlich bei dem Gebrauch im Arbeitszimmer erweisen. Durch passendes Lüften kommt es weniger zu Ermüdung.
Bei dem Gebrauch in der Küche hat sich gezeigt, dass die CO2-Variante vorzuziehen ist.

Translate »